Brandschutz

FRNC

FR = Flame Retardant (Flammwidrig)
Nach Entfernen einer möglichen Zündquelle erlischt das Material in der Regel selbständig. Die Brandweiterleitung wird erschwert.

NC = Non Corrosive (Halogenfrei)
Im Brandfall entwickeln halogenhaltige Substanzen in Verbindung mit Wasser (Löschwasser) korrosive Gase, die andere Materialien z.B. in elektronischen Geräten angreifen. Hohe Folgeschäden sind kein Einzelfall.

Jede Eigenschaft kann für sich allein oder in der Kombination gefordert sein. Vorsicht: "Halogenfrei" ist nicht mit "FRNC" gleichzusetzen! Verschiedene Materialien und unterschiedliche Kabelaufbauten führen zu unterschiedlicher Bewertung bzgl. des Brandverhaltens. Es existieren Normen in welche die Leitungen nach erfolgter Prüfung eingruppiert werden. Diese Standards werden auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene erarbeitet, wobei die Kriterien nicht immer identisch sind und somit leider nicht ohne weiteres vergleichbar.
Generell ist die Anforderung an den Leitungstyp, gem. der entsprechenden Norm zu beachten!

 

 

CPR

 

Seit dem 01. Juli 2017 fallen Kabel und Leitungen, die dauerhaft in Gebäuden installiert werden sollen, unter die europäische Bauproduktenverordnung (BauPVO), auch CPR (Construction Products Regulation) genannt. Das Ziel dieser Verordnung ist die Schaffung von harmonisierten Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten. Entsprechend ihrem Brandverhalten werden diese Kabel und Leitungen in einheitliche Brandklassen eingeordnet.

 

Aca                        -              nichtbrennbare Produkte wie Glas, Keramik, etc.

B1ca                      -              höchste Klasse der brennbaren Kabel und Leitungen

B2ca, Cca             -              Kabel und Leitungen, die zur Flammenausbreitung beitragen können

Dca                        -              Brandeigenschaften ähnlich Holz

Eca                         -             leicht flammhemmende Eigenschaften

Fca                         -             erfüllen nicht Eca

 

Wir haben bereits die ersten Produkte erfolgreich zertifizieren lassen, sukzessive werden wir unser Sortiment an Brandschutzkabeln immer weiter ausbauen.

 

Sollen Sie ein spezielles Kabel für einen bestimmten Einsatz suchen, zögern Sie nicht uns anzusprechen. Eine unsere Stärken liegt in speziell für unsere Kunden konstruierten Produkten.

 

Bei Fragen stehen Ihnen unsere freundlichen Vertriebsmitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

UN ECE R118    

 

Durch die Norm ECE R118 werden seit dem 01.01.2016 erhöhte Anforderungen an den Brandschutz in Fahrzeugen zur Personenbeförderung gestellt, um im Falle eines Brandes genügend Zeit für eine Evakuierung zu haben. Jedoch steigt der Datenverkehr in Omnibussen durch Fahrtzielanzeiger, Überwachungskameras, Ticketautomaten und Bordentertainment und somit die Menge der verbauten Leitungen immer mehr an.

Um unseren Kunden für diese Anwendungen maßgeschneiderte Lösungen bieten zu können, haben wir bereits einige Leitungen nach ECE R118 zertifizieren lassen, auch wird dieses Sortiment ständig erweitert.

 

Außerdem bieten wir Ihnen speziell nach Ihren Wünschen konstruierte und nach ECE R118 geprüfte Kabel und Leitungen für alle erdenklichen Einsatzzwecke.

 

Bei Fragen steht Ihnen unser kompetentes Vertriebsteam jederzeit gerne zur Verfügung.